Artikel

Kirchenmusikerstelle zu besetzen! Zweite Ausschreibung

Die bisher durch mehrere Personen verantworteten und geleiteten Bereiche der Kirchenmusik in unserer Gemeinde sollen zukünftig in einer Stelle zusammengefaßt werden.  Wir sind zwar eine zahlenmäßig kleine Gemeinde, aber die Kirchenmusik liegt uns am Herzen.  Sie ist Ausdruck eines lebendigen, in der Gemeinschaft miteinander „geübten“ und geteilten Glaubens – in Chorstunden, Gottesdiensten, bei Gemeindefesten.  Sie macht Jungen und Alten Spaß, tut Leib und Seele gut, ist herausfordernd (- ohne Übe-Fleiß kein Preis! -), tröstlich, beglückend.
Der Kirchenvorstand hat nach langer Beratung den Beschluss gefaßt, eine entsprechend bewertete Stelle (mit 50 % Umfang) auszuschreiben;  das ist auch in finanzieller Hinsicht eine ambitionierte Sache – aber in unseren Augen wichtig und lohnend.
Nachdem eine erste Ausschreibung im April (Frühjahrs-Lockdown) nicht erfolgreich war, wollen wir es jetzt erneut wagen.  Zum 1. Dezember 2020 wurde die Stellenausschreibung wieder veröffentlicht;  den Anzeigentext finden Sie hier.

Zudem liegt die Zustimmung der Landeskirche zu unserem geplanten Projekt „Singen mit Kindern.  Arbeit in den Kitas“ (weitere 50%) vor, verbunden mit der Zusage der Förderung für 3 Jahre.  Sobald die Corona-Situation sich so deutlich gebessert haben wird, daß ein Beginn der Arbeit in den KiTa-Einrichtungen wieder erlaubt ist, wollen wir auch diesen Stellenteil besetzen.  An diese Arbeit knüpft sich eine große Erwartung für die beteiligten Gemeinden in der südlippischen Region;  hoffen wir, daß es klappen wird!