Samstag, 02.Juli 2016 18.00 Uhr 

Gospelchor- und Popchor  "B-Joy!" bei uns zu Besuch

Uwe Rottkamp bot unserer Gemeinde an, über den Berg von Barntrup herüber  bei uns
ein Konzert geben zu dürfen.

Pfarrer Jörg Deppermann nahm sofort an und begrüßte herzlich den Gospelchor!

Mit ca. 30 Personen (einschließlich Instrumentalisten) waren sie gekommen.

"I will follow him"

"WE ARE THE WORLD"

und viel andere bekannte Titel standen auf dem Programm.

Zwei Stunden lang sangen sie  sich in die Herzen der Zuhörer in der gut besuchten Martin-Luther-Kirche ein!


 In der Pause gab es Getränke und Würstchen. Über 150 Stück wurden in kürzester Zeit verspeist: 

Ein Dank an das flinke Service-Team!!!!

 


Christina Friedrich

 

Hier 


Tanja Deppe

 

die 


Maya Blumental

 

vier


Andrea Bohlmann

 

Solistinnen


Detlef Schmidt


Frank Dümpe und Detlef Schmidt

Die Blues - Brothers


Niklas Grönke und Christina Friedrich

Das Duo


 Uwe Rottkamp (Chorleiter)

Hier weitere Schnappschüsse:

        

      

   

  

Das Duo

"WE ARE THE WORLD"

Besonders bedankte sich Uwe Rottkamp bei der begleitenden Band

  Dieter Sturhan (Percussion),   Gunter Seidel     (Keys & Bandleader), 
Gerd-Matthias Hoeffchen (Gitarre)   und    Johannes Neugebauer (Bass) 

 

Dankbar und erfreut nach dem Schlussakkord!

Wir danken Herrn Rottkamp für das schöne Konzert.

Auch unsere Hannelore zeigte sich begeistert!

So klang der Samstag Abend ruhig aus.

Eine Kostprobe des Gospel-Chores gibt es auf YOU TUBE

Fotos: Friedrich Storkebaum

Eine begeisterte Zuhörerin schreibt:

"We are the world"

Gospel- und Popkonzert in der Martin-Luther-Kirche am 2. Juli.

Der bereits legendäre Gospel- und Popchor "B-Joy" aus Barntrup hatte sein erstes Gastspiel jenseits der Gaffel in unserer Blomberger Martin-Luther-Kirche und bescherte uns einen Musikgenuss der Extraklasse!

Unter der Leitung von Uwe Rottkamp erlebten die begeisterten Zuhörer in rhythmisch-akzentuierten, jazzigen, swingenden, rockigen Bearbeitungen Gospelklassiker in ganz neuem mitreißendem Gewand, wie z. B. " Worthy of all praise", " Bless the Lord" oder " Michael row the board ashore"

Als wirkungsvolle Verstärkung erwiesen sich die Soloeinlagen von Tanja Deppe, Maya Blumental, Andrea Bohlmann, Niklas Grönke und vor allem von Christina Friedrich , die mit ihrer grandiosen Stimme begeisterte.

Das fröhlich angeregte Publikum reagierte spontan, ließ sich vom Schwung und Swing der Musik von Anfang an mitreißen und klatschte rhythmisch und teilweise sogar im Stehen (!) mit.

Zu einem besonderen Höhepunkt wurde dann die Tanz- und Showeinlage der "Blues- Brothers" Frank Dümpe und Detlef Schmidt, die mit ihrer umwerfenden Darbietung " einfach Spitze" waren und das Stimmungsbarometer in die Höhe schnellen ließen.

In der Pause konnten sich alle mit Grillwürstchen und Getränken stärken, bevor es mit dem zweiten Teil gewohnt schwungvoll und rasant weiterging.

Zu einem berührenden Appell an Toleranz und globale Zusammengehörigkeit in der augenblicklichen Situation von aufkommendem Rassismus, von Zersplitterung und Abschottung geriet das Lied" We are the world", das mit vereinten Händen gesungen wurde.

Nach einigen zu Recht erklatschten Zugaben endete ein unvergesslicher Abend!


Mit einer ausführlichen Fotoschau auf unserer Homepage hat Friedrich Storkebaum diese begeisternden Eindrücke festgehalten. (s. o.)

Beate Fleischhauer          

 


Zurück zur Startseite